Banner Photo

Suche Uni-Osnabrueck.DE
Suche WWW
Barrierefreie Version
English version Deutsche Sprachvariante         
 
Informationen für ...
Informationen über ...



© 2009 Universität Osnabrück
Impressum
Kontakt



Zertifiziert: Universität Osnabrück - Familiengerechte Hochschule

Pressemitteilungen

Nr. 52/2013
Osnabrück, 2013-03-06

Mentoring-Programme bundesweit vernetzt

Bundesweite Arbeitsgemeinschaft zum Mentoring traf sich an der Uni Osnabrück

Der Arbeitskreis »High Potentials« des Vereins Forum Mentoring e.V. traf sich am 4. und 5. März erstmals an der Universität Osnabrück. Das Treffen der Programm-Managerinnen für Mentoring-Programme dient der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung solcher Programme für Doktorandinnen, Postdoktorandinnen und Juniorprofessorinnen an deutschen Universitäten und Universitätskliniken. Das Forum besteht seit 2001 und ist ein Zusammenschluss der Koordinatorinnen von Mentoring-Programmen an Hochschulen.

Die Universität Osnabrück startete bereits 2012 erfolgreich den ersten Programmdurchlauf für Postdoktorandinnen, Habilitandinnen und Juniorprofessorinnen. Am Donnerstag, 14. März, findet um 16 Uhr die feierliche Auftaktveranstaltung für das Mentoring-Programm für Doktorandinnen im Schloss der Universität statt. Referieren wird Prof. Dr. Miloš Vec über »Gute wissenschaftlichen Praxis? Über Stil und Blüte in akademischen Manieren«. Der Vortrag findet um 17 Uhr im Musiksaal des Schlosses (Neuer Graben / Schloss) statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Mentoring-Programme zählen zu den zielgerichteten Instrumenten der Nachwuchsförderung und sollen dazu beitragen, den Anteil an Frauen in Spitzenpositionen in der Wissenschaft und Forschung zu erhöhen. An der Universität Osnabrück werden sie über das Professorinnenprogramm des Bundes und der Länder finanziert. Begrüßt wurden die Mitglieder des Arbeitskreises von der Vizepräsidentin Prof. Dr. May-Britt Kallenrode und der Gleichstellungsbeauftragten Dr. Sabine Jösting, die das Mentoring 2012 an der Universität Osnabrück eingeführt haben und seitdem leiten. Zur Sitzung kamen unter andern die Programm-Managerinnen der Universitäten Göttingen, Bochum, Frankfurt, Stuttgart, Lüneburg, Kiel, Aachen und Konstanz.

Weitere Informationen:
Dr. Elke Bertke, Universität Osnabrück
Mentoring für Nachwuchswissenschaftlerinnen
Gleichstellungsbüro der Universität Osnabrück
Neuer Graben 19/21, 49074 Osnabrück
Tel. +49 541 969 4521, Fax +49 541 969 14487
E-Mail: elke.bertke@uni-osnabrueck.de
Link: http://www.uni-osnabrueck.de/18169.html

Neue Anfrage nach Pressemitteilungen stellen

letzte Änderung: 2013-03-06  (TH)
Verantwortlich für den Inhalt: Pressestelle